Das heurige Thema kam von den Philippinen und lautete: „Habe ich dir Unrecht getan?“
Unrecht, welches nach wie vor bei den Arbeitsbedingungen, beim Lohn, bei der Landverteilung, durch die Wirtschaftspolitik und durch die Folgen des Klimawandels in diesem Land besteht.

Gerechtigkeit, Verständigung und Frieden zu fördern – das waren die Anliegen, der von Frauen getragenen christlichen Basisbewegung des Weltgebetstages auf den Philippinen.

Mitarbeiterinnen der evangelischen und katholischen Pfarre haben gemeinsam den Weltgebetstag am 3. März 2017 interessant und kreativ gestaltet.

Ein herzliches Dankeschön allen Mitarbeiterinnen für das große Engagement, bei der Vorbereitung und Durchführung dieser Veranstaltung! Und auch an alle Spenderinnen und Spender für die finanzielle Unterstützung des Projektes!

Tipp: Klicken Sie um die Bilder zu vergrößern!

Teilen Sie Ihre Gedanken